Corona-Virus – Facts and Fakes

last modified: 20.03.2021 – 12:53

Fakten gegen politisch geschürte Hysterie

«Mein Name ist Sebastian. Ich studiere Psychologie in Ulm und ich werde in diesem Video das Thema «Corona» komplett in seine Einzelteile zerlegen. Und ich fordere dich hiermit heraus zu einer Wette. Ich wette mit dir, dass du es nicht schaffen wirst, dieses Video bis zum Ende anzuschauen, ohne am Ende der Meinung zu sein, dass all die Maßnahmen, der Lock-Down und die Kontaktsperren zu keinem Zeitpunkt gerechtfertigt waren.»

Sucharit Bhakdi erklärt im Sommer 2020 höchst anschaulich und in einfachen Worten, wie Corona und Influenza funktionieren, warum es nicht mehr existent ist, warum Masken, Lock-downs und die Corona-Impfung unnötig und gefährlich sind. Er bezeichnet die massiven Einschränkungen als Diktatur. Wir fragen uns, wie und wo sich unsere Regierungen informieren, warum sie diesmal nicht auf die WHO-Empfehlungen hören; und von welchen grünohrigen Schülern sie eigentlich beraten werden, um einen solchen Aufstand über Jahre zu inszenieren. Laut Bill Gates soll er bis 2022 dauern. Wir haben darauf nur eine Antwort. Bundesrat Berset ist zum Power-Junkie der Machtbesessenheit mutiert und hält die Schweizer weiterhin in Halbgefangenschaft. Das entspricht nicht der Menschenrechtskonvention, die da sagt, die Würde des Menschen ist unantastbar. – Aber schauen Sie selbst. Sie erhalten einen lehrreichen Einblick in das wirkliche Leben der Viren.

Wir sind gegen Zensur!

Wir veröffentlichen die offenbar derart gefährlichen Videos auf unserem Blog, weil sie in sämtlichen Social Medias wie Youtube mit Grundangabe: «Verstößt gegen die Regeln von Youtube» bei jedem Versuch hartnäckig vom Netz genommen wird. Auf Youtube gibt es keinen einzigen der kaum noch zu zählenden Paragraphen, unter das dieses Video als gerechtfertigte Zensur durchgehen könnte. Ja! wir haben sie alle durchgelesen. Dies veranlasste Youtube, einen Vermerk aufzuschalten, dass Videos auch dann gelöscht werden, wenn diese in den AGBs nicht auf der Liste stehen. Die Begründung, so heißt es, sei, «Zum Schutz der Jugend […]».

Dasselbe auf Facebook: Nach 24 Stunden problemlosem Funktionieren unter dem von uns, beim dritten Mal absichtlich irreführenden Titel: «Wie man die 2. Passivrauchwelle stoppt» eingestellt, konnte man, mit halb weinendem, halb lachenden Auges die Nachricht lesen: «Leider kann dieses Video nicht richtig abgespielt werden».»

Selten wurde ein Video wie das obige derart heftig und mit einer bisher kaum zu überbietenden Persistenz von den Zensuristen durch alle Kanäle gejagt, was unseren bisherigen, langjährigen Erfahrungen zufolge stets ein Indikator dafür ist, dass wieder einmal,  wie schon zuvor mit der Schweinegrippe oder dem Passivtabakrauch, diesmal mit dem Corona-Virus, welches, laut WHO, vier bis fünf Prozent Tote fordern werde, schon während oder nach dem #COVID19-Theater uns noch eine Riesen-Schweinerei bevorsteht.

Nachfolgend die, unserer Meinung nach bisher überzeugendsten Erklärungen eines Kinderarztes, was mit der Maskentragepflicht völlig falsch läuft.

2021-03-20: Heute sind absolut alle Beiträge von Bodo Schiffmann gelöscht worden
Alle nicht gelöschten Videos von Bodo Schiffmann – Corona 131 -Querdenken: Live Matters (deutsch)
35.175 Aufrufe•31.08.2020
Dr. Bodo Schiffmann C. 131
70.474 Aufrufe•31.08.2020
https://www.youtube.com/watch?v=dg85idVb9kU&list=UU94WBmb8xvVUcV_b9Px0P3A https://www.youtube.com/embed/hA8m2Spi1eU

Schon wieder droht man einem Fachmann, diesmal dem Kinderarzt Bodo Schiffmann mit Approbations-Entzug, weil er seinen Beruf noch als Berufung empfindet und die Menschen vor dem Maskentragen warnt.

Bodo Schiffmann erklärt, wo er zu finden ist

Zurzeit ist der gehypte Corona-Virus das goldene Medienkalb, welches die Medienzensur auf Trab hält. Unzählige Fachleute sind deshalb nicht mehr auf Youtube, Facebook oder Twitter zu finden; entweder flüchteten sie ganz auf Telegram, oder verlagerten nur die gelöschten Artikel, Bilder und Videos dorthin, wo keine Zensur stattfindet.

Ohnmächtige, in die Diktatur abgleitende Regierungen, welche meinen, die Meinungsäußerungsfreiheit nicht mehr achten und verteidigen zu müssen, und die, nebst der bereits angeschlagenen Gewaltentrennung als elementarstes Merkmal einer noch knapp existierenden Demokratie, das Volk aktiv schützt, sind längst kleine Hitler im Geiste, die auf eine Republik mit demokratischen Grundsätzen pfeifen. Besonders in der Schweiz ist das Volk als oberstes letztinstanzliches Organ den Regierenden ein schmerzlicher Dorn im Auge und ein nicht zu unterschätzendes Hindernis ihrer Diktaturgelüste. Und wer solcherart ängstlich die Keule der Zensur schwingen muss, um das lästige Volk dorthin zu manipulieren, wo es gefälligst hin soll, verdient es nicht gewählt zu werden, Wer dermaßen die Hosen voll hat, dem sei die Weisheit eines der grössten römischen Historikern in Erinnerung gerufen:

«Corruptissima re publica, plurimae leges.»

70.000 Seiten füllen inzwischen die Schweizer Gesetzesbücher, und eine Ende des Wachstums ist nicht in Sicht.

Bei den Jahrzehnte langen und für uns alle sehr teuren PTR-Volksverblödungskampagnen sowie Zensurmeierei auf allen Kanälen, von Print bis 3D, drohte man Prof. Dr. med. Romano Grieshaber vom BNG (Bundesgenossenschaft für Nahrung und Gastronomie) mit der Schließung seiner Abteilung, sollte er die unter seiner Kontrolle erstellte Studie, die zum Schluss kam, dass Kellner im Vergleich zur Gesamtbevölkerung weniger sogenannte «Raucherkrankheiten» aufgrund von PTR aufwiesen, veröffentlichen und zum Peer-Review freigeben. Zum Schutz seiner Mitarbeiter war er gezwungen, seine Pensionierung abzuwarten, um über diese und andre Schweinereien zu berichten.

Lesen Sie sein Buch, sollten Sie nach all den Attacken auf Ihren Intellekt noch unvoreingenommen genug sein. Auch sein, nach der Pensionierung entstandene Blog «Grieshabers Wissenschaftsdialog» ist sehr zu empfehlen.

Nach einem Jahr noch immer keine Übersterblichkeit

Bisher sind es, je nach großmehrheitlicher Quellen 0.1-0.3 Prozent der effektiv am (und nicht mit) Virus Verstorbenen – Sars-CoV-2, die damit dieselbe Sterblichkeitsrate aufweist, wie die normalen saisonalen Grippe-Epidemien jedes Winters der letzten 5 Jahre. Mehr noch, das Median-Alter aller Toten betrug im März 2020 84 Jahre, 2021 bereits 86 Jahre, jenes der Schweizer Gesamtbevölkerung hingegen nur 85 Jahre. Von Übersterblichkeit also keine Spur, welches diesen inhumanen Zirkus rechtfertigen könnte. Vielmehr scheint jetzt die Zeit gekommen, die Finanzkrise von 2008 auf unehrenhafte Art und Weise zu «regulieren».

Niemals in den letzten 100 Jahren wäre es jemanden in den Sinn gekommen, weder 1957, noch während der Hongkong-Grippe 1969 (Mondlandung – und – der Autor hatte beide Grippen aktiv miterlebt), einen für die Wirtschaft derart ruinösen Shut-Down und ein für die Gesellschaft derart lächerliches Affentheater zu veranstalten, das die Schweizer Generäle veranlasst, enorm steigende Arbeitslosenzahlen und prognostizierte Kosten in der Höhe von bisher (Dez. 2020) 80 Mrd. Franken gedankenlos für weitere Lifestyle-Gesetze und deren Erzwingung zu verschwenden, was 12 Prozent des schweizerischen BIP entspricht, und das noch kommende Drama erst erahnen lässt.

Soeben (28-12-2020) teilt SRF-TV mit, dass Präsident Donald Trump, an seinen Taten gemessen, vermutlich seit J.F.Kennedy oder Jimmy Carter der erste Präsident mit etwas mehr Verstand, als alle andren, 900 Mrd. in der ungewollten Gestalt des Don Quijotes gegen das Virus gesprochen hätte, contre-coeur, bien entendu! Hätte er es nicht getan, wäre die gesamte Administration still gestanden; übrigens nicht zum ersten Mal. Die Banken hingegen machen seit Juni 2020 auf überoptimistisch und kündigen bereits im nächsten Jahr steigende Inflationsraten an (Credit Suisse). Wir von Sackstark! rechnen hingegen eher mit ausgedehnteren Bundesmaßnahmen an weiteren, höchst kreativen Steuervarianten wie bisher, wenn nicht gar mit weiteren Enteignungen (Gastronomie), was der angekündigten Inflation der Credit Suisse hingegen wieder Sinn verleihen würde.

Wer hat denn noch Geld auf dieser Welt. Die Regierungen auf alle Fälle nicht. Der Euro, dessen Konvergenzkriterien bereits nach einem Jahr ungestraft von allen Mitgliedsstaaten nicht eingehalten wurde, hat inzwischen alles dahingerafft und die USA überleben auch nur mit dem Privileg des Dollars als Weltwährung, womit sämtliche Rohstoffe bezahlt werden müssen, ansonsten  es ihnen wie Saddam Hussein erginge, der dagegen verstieß. Also beginnt demnächst die Jagd auf das Vermögen und die Sparguthaben der Privathaushalte, um aus der Negativzins-Spirale überhaupt wieder herauszukommen.

Weltwoche daily, 24.04.2020
https://www.youtube.com/embed/FUcZJzgwL6M
und
Weltwoche daily, 28.04.2020
https://www.youtube.com/embed/C4hdrDXUOKQ

Wissenschaft & Studien – Leute, raucht um euer Leben (ENG/DEU)

Da seit heute Mittag das Video auf Facebook plötzlich wieder zu betrachten ist, scheint somit unsere Aufgabe erfüllt, sich der Zensur entgegenzustellen.

Andreas Popp nimmt Stellung zu den veröffentlichten Zahlen, Statistiken und Hochrechnungen, aus denen man bei richtiger Betrachtungsweise eine wirklich ernstzunehmende Prognose zum weltweiten Effekt der Corona-Virus-Ausbreitung ableiten kann. – Alleine die Möglichkeit einer global dramatischen Auswirkung erfordert höchste Vorsicht.
140.495 Aufrufe•12.02.2020

Andreas Popp zum Coronavirus I: Manipulierte Zahlen mit dramatischen Auswirkungen?
https://www.youtube.com/embed/cgrYznR3oQI

Nachfolgend, um einer einigermaßen ausgeglichenen Berichterstattung gerecht zu werden, sei hiermit noch ein Mainstream-Video, als Versuch der ARD, die große Masse doch noch weg vom Verstand und mittels Diffamierungen ernsthafter Fachleute, die es laut Aussagen der ARD sogar zu Tausenden gäbe (Widerspruch?), und denen nun die grundlegende demokratische Freiheit der freien Meinungsäußerung nicht mehr zustünde, weil ihre Meinungen nicht kongruent zur politischen Korrektheit sind, in die Paranoia zu treiben. Dies mit den üblichen Plattitüden, die wir seit dem unhaltbaren W.H.O.-Glaubensbekenntnis zum tödlichen (irrelevanten RR 1.6) Passivtabakrauch als Konstrukt für eine verfassungswidrige Installation eines Rauchverbots in der Gastronomie und an allen andren dafür geopferten Arbeitsplätzen seit Jahrzehnten um die Ohren gehauen bekommen. Ohne diesen Hoax wäre ein solches Gesetz nämlich kläglich gescheitert, also griff man schamlos in diese Trickkiste und belügt sein Volk, komme was wolle, ohne dass eine egal wie gefärbte Schamröte in den politischen Gesichtern zu erkennen wäre. Heute ist es nichts weiteres als ein Geruchspräferenzengesetz – und die Kühe furzen, trotz klimaschädlichem Methan-Ausstoß, fröhlich weiter – Neues Tierschutzgesetz. Nur der Mensch darf das nicht mehr mit Tabak tun.

Corona: Kampf gegen Verschwörungstheorien
304.242 Aufrufe•12.04.2020
https://www.youtube.com/embed/n041ZiGNd9o

Die Parallelen zur Passivtabakrauch-Hysterie ähneln sich ungemein!

Fragen:

  • Haben Sie aus diesem ARD-Video irgendeinen Mehrwert erhalten?
  • Wissen Sie jetzt, worum es geht?
  • Haben Sie glaubwürdige Zahlen und Fakten erhalten?
  • Haben Sie etwas über Statistik gelernt und wie man damit alles beweisen kann?
  • Haben Sie einen praktikablen Wert bezüglich des Corona-Virus aus dem abschweifenden Beitrag über die G5 Masten, die in England angeblich(!) wegen Corona abgefackelt wurden, während in der BRD in der Zeit des Shut-Downs angeblich(!) die ungestörte Zeit dafür genutzt wurde, um 80.000 Stück in Grund und Boden zu implantieren, erhalten?
  • Sind Sie jetzt über Sars-CoV-2 besser informiert als zuvor, oder denken Sie vielleicht, dass hier nur wildes, zusammenhangloses Bashing betrieben wird ggü jenen, die den Regierungs- und Elite-Interessen missfallen, weil Sie nach der Wahrheit suchen?

Wir sind gespannt auf Ihre Antworten.

Close up of of the cabal pedo police brutality in Melbourne Australia -> for not wearing a mask
42.814 Aufrufe•10.08.2020
https://www.youtube.com/embed/YRLwrT-9oeE

Warum nur Narzissten Andersdenkende als „Covidioten“ bezeichnen! (Raphael Bonelli)
102.691 Aufrufe•24.08.2020

Angst macht krank, und wer den Mainstream-Medien weiterhin seinen Glauben schenkt, wird garantiert krank, wenn nicht gar von Polizisten umgebracht. Denn die Absicht der Interessenten und Inserenten ist, dass jeder von der Wiege bis zur Bahre immer ein bisschen krank ist, ohne vor Erreichen des 150ten Altersjahres wegzusterben, wie der nachfolgende Chart auf eindrückliche Weise demonstriert: Angst-Barometer Aktivrauchen vs Terrorismus im Jahre 2010

Es soll sich aber dennoch jeder seine eigenen Gedanken und Recherchen dazu machen. Der Kopf ist nicht nur zum Föhnen da.

Wörter 1122

Mehr zum Thema
erschienen 2008 auf sackstark.info
DISKRIMINIERUNG, RASSISMUS & SEKTIERERTUM

Zur Seite von
Wolfgang Wodarg

Besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen die Video-Interviews und -Vorträge des

Universitätsprofessors Dr. med. Sucharit Bhakdi

Zur Person Sucharit Bhakdi – Vorsicht! Wikipedia ist nicht nur Mainstream, sondern unter dessen totaler Kontrolle

Sucharit Bhakdi – Werdegang:

Bhakdi ist Sohn thailändischer Eltern im diplomatischen Dienst.[2] Seine Mutter, die an der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore studiert hatte, begeisterte ihn früh für Medizin.[3]

Er studierte von 1963 bis 1970 Humanmedizin an der Universität Bonn, davon 1966 bis 1970 als Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes. Eine Zeitlang arbeitete Bhakdi als Privatassistent des Internisten Walter Siegenthaler.[3] Im Februar 1971 wurde er zum Dr. med. promoviert. Von 1972 bis 1974 verfügte er über ein Stipendium der Max-Planck-Gesellschaft, am Max-Planck-Institut für Immunbiologie in Freiburg. Von 1974 bis 1976 erhielt er ein Stipendium der Alexander-von-Humboldt-Stiftung am Max-Planck-Institut für Immunbiologie in Freiburg. Nach einem einjährigen Aufenthalt an der Universität Kopenhagen arbeitete er von 1977 bis 1990 am Institut für Medizinische Mikrobiologie der Justus-Liebig-Universität Gießen. Im Juli 1979 habilitierte er sich. Er wurde 1982 zum C2-Professor und 1987 zum C3-Professor für Medizinische Mikrobiologie ernannt, bevor er 1990 an die Universität Mainz berufen wurde. Ab 1991 leitete er dort als C4-Professor das Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene. Zum 1. April 2012 wurde Bhakdi in den Ruhestand versetzt,[4], aktuell forscht er als Gastprofessor an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.[5] – ex Wikipedia

Pressekonferenz – Bündnis von Ärzten, Anwälten und Psychotherapeuten

Wem ist die Ärzteschaft verpflichtet? Dem Staat oder dem Patienten?

Pressekonferenz – Bündnis von Ärzten, Anwälten und Psychotherapeuten
mer mehr Ärzte werden in Deutschland unter Generalverdacht gestellt, angeblich «Gefälligkeitsatteste» für Menschen auszustellen. Paxisdurchsuchungen, Beschlagnahmungen von Patientenakten und Computern im großen Stil durch Polizei und Staatsanwalt setzen immer mehr Ärzte unter Druck.

Da es sich um gravierende und einschneidende Maßnahmen für jeden einzelnen Arzt handelt, stellen sich grundsätzliche Fragen zur Unantastbarkeit der Berufsethik des Arztes, zur Glaubwürdigkeit seines Handelns, zur Verhältnismäßigkeit staatlicher Maßnahmen und deren rechtlicher Grundlage. Wir sind besorgt über die aktuellen Entwicklungen und informieren Sie deshalb durch Ärzte, Psychologen und Rechtsanwälten auf unserer Pressekonferenz.
___

Referenten:

  • Praxisdurchsuchung hautnah – Berufsbild im Wandel.
    Dr. med. Dipl. Biol. Olav Müller Liebenau,
    Gründungsmitglied der Ärzte fur Aufklärung
  • Zerreißprobe zwischen Patientenwohl und Strafverfahren – Ein heikles Terrain.
    Rechtsanwalt Ivan Künnemann, Strafrecht
  • Nach bestem Wissen und Gewissen? Ärztliches Handeln im Spannungsfeld politischer Entscheidungen.»
    Dr. med. Johanna Deinert, Allgemein- und Notfallmedizin, Virologie
  • Approbation verpflichtet! Berufsethos und Gelöbnis.
    Rechtsanwalt Wolf Klink, Medizinrecht
  • Diskussion unerwünscht? Maske und lmmunsystem – Wechselwirkungen mit Folgen.
    Dr. med. Claus Köhnlein, lnnere Medizin
  • Masken kratzen nicht nur an der Oberfläche – bleiben die Menschenrechte auf der Strecke? Klage vor dem Europäischen Gerichtshof.
    Dipl. Psych. Daniela Prousa
  • Vertrauensverhältnis Arzt und Patient – Wohin steuern wir in unserer  gesellschaftlichen Entwicklung?»
    Rechtsanwalt Dr. jur. Alexander Christ, Arbeitsrecht
    Pressesprecher der Anwälte fur Aufklärung

Moderation:

Dr. med. Sabine Helmbold, freie Journalistin

Carolus Magnus

Diese Webseite befaßt sich bewußt provokativ mit Allgemeinwissen, Politik und Gesellschaft. Sie setzt sich mit gesellschaftlichen Tendenzen in kritischer Betrachtung auseinander, verurteilt den zunehmenden Überwachungs- und Bevormundungsstaat gegenüber mündigen Erwachsenen, wirkt dem Tugend-Terror, dem Verbotswahn und einem mehr und mehr penetrant in die Privatsphäre eindringenden Staat mit direkten Aussagen entgegen.

View all posts by Carolus Magnus →

One thought on “Corona-Virus – Facts and Fakes

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .