WHO, USA, EU, Deutschland und Bayern

Darf uns der Staat alles verbieten?

flag_de_haken1.png

Nur weil es uns die USA aufzwingen wollen? Ist Europa bereits der 52. und die Schweiz der 53. Staat der USA? – Wird Berchtesgaden nach Bonn und Berlin die neue Hauptstadt in good old Germany?

Ausgeschlossen ist heute, angesichts der staatlich verordneten Verhaltenstherapie, absolut nichts mehr.

Die USA ist bereits derart dekadent, daß wir besser von ihren puritanischen, religiös und fanatisch infizierten Ideen lassen sollten! Diese Staatengemeinschaft darf nie und nimmer unser Vorbild sein! Die USA wird dem Untergang des Römischen Reiches bereits in sehr kurzer Zeit folgen, sozial, ökologisch, bildungsmäßig und und mangels Spardisziplin sowohl ökonomisch, als auch militärisch. Es ist nur noch eine Frage der Zeit!

constitution_wethepeople.png

Der dort herrschende Sozialdarwinismus wird die USA zu Fall bringen – definitiv! Wer dies heute noch nicht erkennt, sollte sich, um der eigenen Identität willen ernsthafte Gedanken machen und den Mut aufbringen, eigenständige, unserer westeuropäischen Kultur gerecht werdende und dementsprechend ausgegorene Ideen zu entwickeln. Abseits von Barbie und Disneyland, konträr zu den USA und ihren weltweit kontrollierten Ableger-Institutionen wie die WTO, Mercosur, WHO, WWF, NATO, Blackwater Söldner, UNO und hegemonistischen, oligophilen Gelüsten mit ihren 5 pseudo-elitären und veralteten Vetorechten Frankreichs, Chinas, der USA, Großbritanniens und der ehemaligen USSR, geboren aus dem, zum zweiten mal von Deutschland angezettelten Zweiten Weltkrieg (Auslöser war in Europa der Angriff des Deutschen Reiches auf Polen.) – und sie scheinen es noch immer nicht lassen zu können – und derlei mehr für ein nicht mehr existentes, jedoch noch immer heuchlerisch und zwanghaft aufrechterhaltenes, in der US-Verfassung zynisch verankertes Recht auf «individuelle Glückssuche» (jeder hat das Recht, auf der Suche nach seinem Glück, in der Verfassung verbrieft) und höhnisch «Freiheit eines jeden Einzelnen» sowie das «Recht, eine Waffe zu tragen» (2. Zusatzartikel) täglich hunderttausend mal verletzendes Individual-Recht auf freie Verfügung über sich selbst und seinen Lebensstil zur sehr privaten, eigenen Glückfindung einzubringen und eigenständig vorwärtsblickend sich von den USA abwenden!

Es gibt verschiedene Arten der Demokratie

„Als Beispiel sind auf meiner Website die Demokratie- (Staats-) Modelle von Deutschland, der Schweiz und der USA näher beschrieben. Beachten Sie dabei bitte auch mein eigenes Modell! Machen Sie sich selber ein Bild und Ihre Gedanken darüber! So schreibt Chr. Mergler auf seiner Webseite. Besucht sie und erweitert euren Horizont, so wie wir es auch täglich tun.

Wir wollen doch nicht mit den USA untergehen, bevor wir überhaupt ein freiheitliches Europa geschaffen haben, oder? Dies bedingte jedoch auch den freien Volksentscheid eines jeden Mitgliedslandes, analog Frankfreich und den Niederlanden, über die EU-Verfassung abstimmen zu dürfen, denn diese EU-Verfassung greift zu stark und zu penetrant in die bisher noch sympathisch individuellen Verfassungen eines jeden EU-Landes ein. Wer die Politik der EU nur ein bißchen verfolgt hat, muß zugestehen, bereits heute, noch vor Vollendung des Staatengebildes, daß die zentralistische Macht lokale Eigenheiten und -arten auszulöschen versucht und daß jedes Land, das eine Volksabstimmung nicht ermöglicht, sein Volk vergewaltigt was die EU aufgrund dessen mit Sicherheit in wenigen Jahren als eine Eintagsfliege erscheinen läßt. Sie muß eindeutig Macht abgeben – nicht zugewinnen!

Das Problem der EU liegt in seinem Wahn, sämtliche Details zu was auch immer regulieren zu wollen. Von der Krümmung der Banane bis zu fingierten Passivrauch- und sonstigen opportunistischen Studien! Das ist falsch und dem initialen Freiheitsgedanken der zwölf Gründerstaaten für die heute 27 Mitglieds-Staaten diametral entgegengesetzt. Kaum sitzen ein paar politische amtsschimmelwiehernde Emporkömmlinge im EU-Parlament, meist nach Brüssel delegiert um im eignen Staate nicht Dümmeres anzustellen (Kyprianou), beginnen die Kriege im Kleinen, zumindest im EU-Parlament. Wer durch Verwandte über die beiden letzten Weltkriege Bescheid weiß, der weiß auch, daß ein einziger Schuß in Sarajewo den Ersten Weltkrieg auslöste (oder das Faß zu Überlaufen brachte) und insbesondere über die Folgen während und nach einem solchen Krieg.

Europa braucht Politiker, die über ihre Landesgrenzen hinausdenken und nicht faulheitshalber alles von Outre-Mer tel quel übernehmen und ansonsten noch immer bloß die Pfründe ihres eigenen Landes sowie ihre Reisespesen und Pensionen verteidigen.

Die Frage stellt sich also: Wollt ihr Politiker und Wähler Nägel mit Köpfen machen und eine langfristig fundierte EU schaffen mit einer Regierung, die sich nur auf das Wesentliche konzentriert (Außenpolitik, Handelsabkommen, etc.) anstatt das individuelle Verhalten eines jeden einzelnen Europäers zu diktieren (bspw. Rauchverbot, völlig überflüssige WHO-Convention, Staatsbevormundung von Geburt an, etc.) oder geht es euch «Politessen» nur wieder mal um die nächste Wahl und die von Norbert Blüm ‚gesicherte Rente‘? Jeder nicht selbstlose, nicht visionäre, nicht demütig dem Volk dienende Politiker torpediert in dieser Hinsicht den Friedensgedanken, der der EU zugrunde liegt auf äußerst leichtfertige Weise. Bitte! Schritt für Schritt im Wissen, daß Machtgelüste über Minderheiten alles zerstören können!

Entweder, Europa will eine Domokratie die das Volk einschließt und die das Volk tragen will und unterstützt, zumindest bei der noch immer nicht abgeschlossenen EU-Verfassungsgeburt – mit einer 2/3- oder zumindest einer 3/5-Mehrheit – und der Entstehung der Staatengemeinschaft, insbesondere bei Mitgliedern von nur parlamentarischen Demokratien, die seit jeher einem demokratischen Zwitter (Demokratur) gleichen, und läßt großzügig das Volk entscheiden – oder aber die EU riskiert leichtfertig die heeren Gedanken der politisch charismatischeren Vorgänger und Visionäre mit ihrem Gedanken: «Nie wieder Krieg!» – Was übrigens auch in der deutschen Verfassung geschrieben steht.

flag_us_haken_big.jpg
____________

who-logo.jpgflag_usa.pngflag_eu.pngflag_germany_800.pnglarge_flag_of_switzerland.gif
Die Hierarchie der gesellschaftlichen Unterdrückung (absteigend v. l. n. r.)

Darf uns der Staat alles verbieten? Dieser Frage versuchte das ARD-Format «quer gefragt» in einer Diskussionsrunde nachzugehen, welche jedoch mehr Fragen aufwarf, als sie beantwortete. Die CDU-Abgeordnete weigerte sich standhaft, Fragen wie «Warum wird das Rauchen nicht gänzlich verboten?» oder zum Thema Fast- und Convenience Food «Weshalb ist der Wirt nicht verpflichtet, gesundes Essen auf den Tisch zu stellen?» als Vergleich zum umstrittenen Nichtraucherschutzgesetz. Auch auf die Frage, weshalb ausgerechnet in Kneipen ein Nichtraucherschutz zur Pflicht wird oder warum man das nicht wie in Spanien lösen könne, sah die CDU-Abgeordnete sehr alt aus, repetierte olle Kamellen und bewies, daß dieses CDU-Schlachtroß Scheuklappen, so groß wie Parabolspiegel trug, denn zu all diesen Fragen wollte sie keine Antwort wissen. Man könnte fast davon ausgehen, daß es für Politiker ein Qualifikationsmerkmal ist, unwissend und dumm zu sein – oder sich zumindest so darzustellen um den Wähler für dumm zu verkaufen.

In weniger als zwei Wochen haben die Wirte in Bayern bereits 93’000 Unterschriften gegen das Rauchverbot in Kneipen zusammengetragen und bei der CSU deponiert. 72 Prozent aller CSU-Wähler sind gegen diesen rigorosen Einschnitt in ihre Persönlichkeit und dem Eigentum der Wirte in Groß-Deutschland, wenn nicht gar in Europa. Die CSU-Wähler werden im Herbst eine andere Partei wählen gehen, soviel ist sicher.

Die vor wenigen Tagen neu entstandene Partei BmB (Bund mündiger Bürger), wird wohl nebst der FDP viele Stimmen aus der CSU abziehen, sobald sie mal bekannter wird, und der inzwischen verstorbene Vorsitzende und Genußmensch Franz-Josef Strauss würde sich, angesichts solch schweinischer Zustände in Bayern, im Grabe umdrehen.

Unzufriedene CSU-Wähler in Bayern als auch Unzufriedene andernorts in den Bundesländern wählen dieses Jahr bei den Lantagswahlen

bmb-slogan.png

bmb-logo.png

TV-Beitrag «quer gefragt» vom 16.01.2008

Zur staatskundlichen Erinnerung: Das deutsche Grundgesetz (GG) besagt in Art. 20, Absatz 4 folgendes:

Absatz 4

Das Widerstandsrecht ist mit der Einführung der Notstandsgesetzgebung in das Grundgesetz 1968 eingefügt worden. Der Widerstand gegen jeden, der es unternimmt, die Grundfesten der Bundesrepublik Deutschland zu zerstören, ist somit rechtlich abgesichert, und zwar noch bevor die Ordnung gefährdet worden ist; schon die Vorbereitungen zu einem solchen Umsturz dürfen bekämpft werden. Deutsche, also Ausländer eindeutig ausgenommen, dürfen dieses Recht aber nur als Ultima ratio alle anderen Mittel ausgeschöpft sein. Nach Meinung einiger Staatsrechtler haben die Widerständler auch das Recht, Anschläge und Morde (z. B. Tyrannenmord) zu begehen, um die grundgesetzliche Ordnung wiederherzustellen.

Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes können staatliche Akte, die gegen die in Art. 20 GG niedergelegten Prinzipien verstoßen, das Grundrecht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit aus Art. 2 Abs. 1 GG verletzen. Jeder Bürger bekommt so die Möglichkeit, sich mittels einer Verfassungsbeschwerde gegen eine Missachtung der Verfassungsgrundsätze zu wehren. Rechtlich begründet wird dies damit, dass das Grundrecht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit nicht durch einen Staatsakt eingeschränkt werden darf, der nicht mit den Verfassungsgrundsätzen in Einklang steht.(Ex Wikipedia).

Wann wird Deutschland endlich mal eine Verfassung haben. Seit 1989, dem Fall der Berliner Mauer, sollte dem eigentlich nichts mehr im Wege stehen, schließlich nennt sich das Gericht in Karlsruhe auch Verfassungsgericht, ohne seit 1943 je eine solche beurteilt zu haben. Der Grund ist einfach. Eine Verfassung hätte den EU-Beitritt verhindert.

»Man kann einige Menschen die ganze Zeit zum Narren halten und alle Menschen eine gewisse Zeit, aber man kann nicht alle Menschen die ganze Zeit zum Narren halten.«
(Abraham Lincoln, ermordeter Präsident der USA)

24 thoughts on “WHO, USA, EU, Deutschland und Bayern

  1. Jetzt hat ja schon Ex Bundeskanzler Schmidt eine Klage am Hals. Der Hamburger Oberstaatsanwalt Rüdiger Bagger erklärte:„Ja, wir prüfen das jetzt rechtlich.“ Die Nichtraucher Inititive Wiesbaden hat – so „Bild“- das Ehepaar wegen Körperverletzung und Verstoß gegen das Rauchverbot angezeigt.

    Es ist einfach nicht zu glauben. Ich kann es nicht glauben und darf es nicht glauben.

  2. Es scheint Leute zu geben, die nix schlaues zu tun haben und ihr Betätigungsfeld auf Anzeigen verlegt haben.
    Wie sieht es eigendlich mit den rauchlosen Zigaretten aus?

  3. Pingback: Geburt einer Diktatur (Teil 1) | Sackstark

  4. You get ass-kicked!
    Damn, writing in this way about the most wunderful country of the world, the USA, might be forbidden!

    Ich finde das Unverschaemtheit, so wie schreiben Sie über USA. Und den Hakenkreuz in die Stars n Stripes ist also auch unglaublich. Sie bloeder deutsche. ich mag deutschland so wie meine country, USA. Aber diese antiamerikanismus in deutschland ich finde so ist unglaublich.
    Bitte sie in naechste Zukunft besser schreiben über die USA.
    Danke. Thank You.
    J. Grether.

    • dear mr. grether
      i go along with you the the USA is a beautifuly country (any place on this planet is beautiful, i haven’t seen some real ugly).

      well, as a german born in switzerland i would put the swatiska even on the swiss flag.

      that idea is old there was back in the 70’s one stars & stripes made by „evil“ hippies (like me) that additionally contained „be aware!“

      i guess that tells all

      BE AWARE!

  5. Dear Mr. Grether

    No, I shall not write about the USA as you want me to. I am an individual and write what I think is right. I have my own opinion. I do not know how much you realise of what is going on in “Outer USA” but I do now, that your virtue is not necessarily knowledgeable and clear thinking.

    We still have no censorship here and want to keep it this way. And we do not need embedded and paid journalists from CNN and alike. Freedom and democracy are too valuable to us and we shall not put it so carelessly at stake as the US-Government is doing it in Guantánamo or Abu Ghuraib. We shall not put it at stake in supporting the pharmaceutics industry by ruining the trade of pubs, driving hard working people into poverty, inflicted by a dishonest WHO, who fakes studies and even after it is known to the whole world, continues to pressure the whole world into a war on tobacco. Iraq seems apparently not enough. The show, sorry, the war must go on. „Beautiful country“ indeed. Why does your country not just mind its own business instead of playing sheriff and nanny all over outside USA? Clean your house and make things better, then I might write better about the USA. No pain, no gain, ole chap!

    Trigger happy USA where ammunition must be depleted uranium, killing is not enough, the world must also be put to radioactive ashes, a USA with worldwide most of its population in prison due to stupid and inhumane drug enforcement laws, USA with an alcoholic, legasthenic, big mouthed ape on top as a re-elected president (four years were not enough) is not what the world needs, nor commentators like you who think and act the same way. You say, I “get arse-kicked”. Is this not a little childish and immature from an inhabitant of, how did you say: “most wunderful country of the world.” (Wonderful would be the correct spelling).

    Face facts or continue dreaming – wake up or stay blind. The mass media already have done their job thoroughly on you and produced a brainwashed commentator.

    N.B. I am not German!

  6. Lieber mister Grether, wir haben nicht gegen die Amerikanische bevolkerung, es geht um die Prohitibionisten, wie sie wissen in Amerika ist fast alles verboten… bald auch kinder auf die Welt zu bringen ist verboten – Rauchen /alkohol trinken/fett essen/ meinung freiheit/ minirock tràgen/ ..und..und..
    Von was leben sie? Luft und Liebe? Anabolika? Pillen? oder fùhlen sie sich eine bessere mensch als eine Raucher oder Obese ..nur weil manche Kriminelle wie J.Banzhaf /Stanton Glantz/WHO und die Pharmaindustrie ihn das Hirn Manipuliert haben mit ihre Lùgen a la Blechtrommel? Sie sollte die Welt Geschicht genau nachprùfen, dann wird feststellen das der Nazismus ist in Amerika geboren und nicht in Deutschland, ..World Bank/ ONU/ WHO/ Pharmaindustrie/Hollyhood und viele andere Institutionen werden von Zionisten Dirigenten kontrolliert… ja genau…. Judische Zionisten die sogar ihre eigene bevolkerung (Israeli) auf der Gewiss haben, Quelle

    EDIT: gelöscht, da irrelevant und anstössig

    PS: ich bin keine Deutsche, aber Deutschland liegt mir am Herz wie meine Heimat-

    Greetings from Sicily to all Smokers in Amerika.

  7. Hello again.
    OK. I’m sorry. I was a bit angry when I wrote the comment No 1.
    And I’m sorry for mistakes. Sorry, I am not a 100%-American. My mother came from Japan. So; I am not able to speak and write American English perfect. But I am very proud to live in the USA. And I like germany and Japan like I love the USA.
    I agree that Mr Bush isn’t the president I wish for this country. And I hope with the election of Obama; his promise „change“ will occur.
    Well, of course the white house does not always only do their own jobs. they participate in all kinds of problems all over the world. Like in Georgia/Ossetia. IU don’t say that it’s always good what they do- but sometimes the world needs a mighty country which tries to help and solve problems. I think the USA is the only country in the world which would be able to do this. How do they say in Germany? „Das ist nicht seine Bier“.“Kuemmer dich um deine eigene Kram“.
    🙂
    But what’s your nationality then?Sorry. Needn’t answer.
    Your’s,
    John Grether-.

  8. Dear Mr. Grether

    USA has the worst reputation of all countries in this world due to G.W.Bush and his insane and fanatic actions. It will take several decades to re-establish the damaged image of a country that is not willing to realise when doing wrong but continues intriguing, bluntly lying, killing and putting the stability of the world carelessly at stake. USA cannot be trusted anymore.

    USA has the highest number of murders by shotguns. Why are they not just forbidden? Canada has three times more shotguns per capita than the USA, but amazingly very few murder cases. How come?

    On the other hand, the Puritanism is further growing and forbidding all what makes life filled with joy and worth living. Hilarious laws about sexuality, hysterical behaviour about second hand smoke, proven to be harmless to human health, a proposed vice-president by McCain who is in favour of shotguns but against abortion (Why? Is she afraid, there are not enough humans left to be shot in the future?), all this draws a picture of a country that is simply sick and decaying.

    USA should be less arrogant, less trigger happy, less aggressive, solve their inner problems of poverty, give their people a decent health insurance, stop playing games and stop playing the major warlord in this world only to distract from its own misery, legalise all natural drugs (just imagine, how much money could be saved without drug enforcement, and there can even be money earned by putting taxes on it just as it is done on tobacco, but as I said, Puritanism is ruling this country and all joy soon will be fully erased). Orwell’s 1984 predicted Newspeak already is a fact regarding all this crap about politcal correctness.

    I could continue the list and would end up in writing an entire book which is not my intent. I will restrain myself for now – you will have enough to chew on these bones.

    One last word: Obama will not change anything of the above mentioned. He is a blender. The root of all I mentioned lays far deeper than on a superficial election carnival.

  9. Hello,
    OK, I agree in some of your arguments.
    Well, you say the USA could earn money with taxes: But this is one of the wonderful sides of this country: Freedom! Paying nearly no money to the government/the country, being allowed to purchase and take guns, immigrants are mostly welcome… e.g. in germany it’s a very different kind of freedom.
    There you have the choice of many different parties which can be elected and send people to the BUNDESTAG. But; they have, I believe, 60% taxes on your incoming money; taxes on everything youpurchase (19% MEHRWERTSTEUER“), you are never allowed to have guns without a special certificate, and the conditions for immigrants are very severe, I think. These are two diufferent systems. I of course think, the American system is much better. You are a FREE man there.
    In your country (am I right if I think: AUSTRIA?) I don’t know what it is about taxes and so on. But the Americans solved this problem of money in their waxy, and I think, it’s the better way.

    NO. No way! The USA will never have the worst image of all countries. Think about unsafe countries; countries, with are dangerous for humanity! Examples are Russia, China, India, Iraq…
    Especially the oil area around the sea- Iraq and so on- isn’t better in reputation statistics than the USA.

    Well, I think Obama will change different things. But OK, we have different opinions in this point.

    Greetings from California, yours
    J. grether.

  10. Well, I think the USA is (one of) the best country (countries) in the world, because:
    -Your pay nearly NO taxes, the opposite of countries like Germany, where you pay most of your money to the country.
    -The landscape: The USA is the only country in the world which contains SO many different landscapes, climate zones…
    -The USA is the most powerful country. For you, living in Europe, in a country which has a very, very small and weak army (-system), the USA is the only one who gives shelter to you, from countries like Russia, China or India. If it would really happen (what I don’t believe), that the USA goes into DECLINE, what will happen? Those countries would be the new world’s most powerful countries. It would be horrible. Think about the Gas-pipeline between Russia and germany (Germany buys most of it’s gas from Russia, I thinks so). the Russian government wouldn’t be afraid of sending no more gas to Germany! Like they did, some years ago (to Poland).

    Anyway, the USA is the country of freedom!

  11. You said „I’d rather live in Japan, the Philippines…“. But it’s not bad to live in japan! Japan is a wonderful country in which you might live very long and safe

  12. Of course, all the countries I’d rather live in are all nice countries.
    USA may appear to you as the land of freedom, but it is not.
    Here the latest letter from Michael Moore

    and I do not know any other country in which so many behavioural, stupid nanny-laws exist.
    „Startling News about The Land of The Free and Popcorn soon forbidden? and Sick Society – it all began 1986 in the USA. and The blunt cheating of the weird WHO and Homosexuality is worse than Terrorism and Church launches Sex-Marathon to attract new customers and Smoking ban 1 (Video english) and Smoking ban 2 (Video english) and Dresscode: Laws how to dress – other cities to follow and USA – a phobic society of paranoia and The US-originated smoking ban
    Hort des Bösen
    But I am afraid, your German will not be sufficient to fully understand

  13. Well, you gave me a lot to read- in german. I’ll try and read /translate it, I’ll write back soon.
    Yours, J.Grether.
    N.B. Greetings from California ;-)!

  14. Hello carolus magnus, what have you think when you wrote this shit about usa ,the best and beautiful country of the world ???Are you proud ?? I agree to you that president bush had make some mistakes but obama will do it much better But why you wrote those horror things about usa ??…. im proud that im american and when i red this article i think: WHAT ??? REALLY ?? This man is crazy,hes not better than shit and germanys politic is the worst, Why went so much geman people to usa to live and work there ?ß I know why : usa is much better than germany but the “old germans“ wont agree this. So im tired about your opinion and im tired about germany because in a few years germany cant exist any more and then all germans will see which country is better… sorry about my bad english but im not long in usa yet i come from russia yours Mr seywer

  15. Mr. Seywer

    I despise fanatic patriots. Everyone is an individual and deserves to be treated as one. But what is going on in USA since 1986/1993/2001 with this crap about smoking ban, (17th Surgeon General, Richard H. Carmona, is quadruple sued for various reasons and must justify himself in various courts), sexual puritanism, where in different countries (e.g. Virgina) sex is not allowed if not married or in other parts where a married man went ONCE to a hooker and has now (2008 – 21st century!!!) to go to prison for bloody five years, or where in the majority of countries, other than missionary position while making love is forbidden, all this does not seem to me to be a country which is, according to you «the best and beautiful country of the world ???» Not even your favoured Obama is able to change stubborn, stupid and rigid inhabitants in a land, that does not esteem highly enough freedom anymore, even though, I think, he might wanting to do so – only the people will not accept it.

    I think, the question marks you thrice put there at the end of the sentence shows me, that you are not as sure of your statement as you pretend to be.

    Homeland security is only abusing the 9/11 incident, of which the FBI had already known in July 2001 of, but some of your leaders and senators WANTED it to happen in order to cut your freedom of your beloved «Land of the Free». Every year, the USA implements 20’000 (!) new laws – thus diluting and abolishing your constitution to a laughable Walt Disney comic strip. Right, a beautiful country – and so free, that is possesses worldwide most prisons in number per capita. Why don’t you just make a Berlin Wall around USA and you ALL have your own cosy prison – and the rest of the world would not suffer anymore from megalomaniac leaders and alcoholic or cigar fetish presidents.

    Comparing to all nations in the Western World, USA is the country having lost most of freedom in the past 15 years. I would not dare to visit USA again – never ever! Have fun there – you do not seem to know what freedom means – or visit Europe and experience for once real freedom – or stay in your self made prison. But then, do not nag about my writing the truth!

    USA, by the end of 2009 will be fully bankrupt – trust me! – No money, no food. USA is still a third land country but it is on its best way to become a country of the fourth world like Simbabwe or Somalia. USA has always been a banana-republic and there is little hope that it ever gets human and civilised! – Guantánamo and Abu Ghuraib witnesses this prediction.

    Just curious: Why do the US-executioners of death penalty use sterilised needles for deadly injections to kill a human being of which, according to the University of Massachusetts, 80% are postum proven to having been innocent, topping the madness of the US-legislation?

    FREEDOM MY ARSE!
    R.I.P. – America
    America – From Freedom To Fascism
    Canada puts U.S., Guantanamo and Israel on torture ‚watch list‘
    USA-Public – Wake Up!
    RFID-Chip – Wake Up all Americans!
    Rockefeller reveils 9/11 FRAUD to Aaron Russo
    Aron Russo Interview

    N.B. As already mentioned further above, I am not German.

  16. Dear Ladies and Gentlemen,

    While reading your sentences, I had to shake my head, because I got headache! Why? Because all of your arguments are right, but the fact that with Obama, nothing will become better! Hes not better, not worse than Bush! Hes the same puppet as all of them! Its not their fault, why America is in that global disatraction problems, the people as selfinconcios and headfucked by media! The people behind them WHO,… wether feel like german, american, russian, indian nor israelian! They just laugh of such discussions we are doing her. All people get blind and concentrate their minds on Obama:-) What will he change? What will he do? … And in fact, for the „big ones“ its good! Becaus meanwhile, the can do their plan and nobody realizes it! First Asia gets one currency, America and Canada get one, Europe has allready one, then Africa, and the plan is allmost fullfilled!
    Combine all of them together, and the „World Bank“ is our Leader! Just that, what Hitler wanted to do, or schould I say, The people behind:-) So don’t hesitate and make mind about this, positive energy and thouts are more efficiant than negative. All we have to do is, combine our information all over the world and not be patriotic. That stops as of getting forward. I mean us humans, and not moneyzombies.

    • While reading your sentences, I had to shake my head, because I got headache! Why? Because all of your arguments are right, but the fact that with Obama, nothing will become better! Hes not better, not worse than Bush! Hes the same puppet as all of them!

      Sackstark has been warning its readers of Obama since July 2008!

      You must be reacting to the comments of which I have no control (I despise censorship!) – but definitely not to my articles.

  17. US Flagge mit Hakenkreuz, ein perfektes Symbol, welches vorherrschendes präzise beschreibt.

    Tatsächlich sind die USA die größte Bedrohung für die Menschheit!!

    Mr. Obama ist Friedensnobelpreisträger – gleich nach Amtsantritt geworden. Schizophrenie steht exemplarisch für dieses Land. Die ach so prüden US Amerikaner beherrschen die Pornoindustrie, sie titulieren andere als Schurkenstaaten, haben aber selbst die größten Verbrechen in der Menschheitsgeschichte begangen.

    Zunächst wurde einfach die gesamte indianische Urbevölkerung ausgerottet, verschiedene Quellen sprechen von 110 Millionen Menschen.

    In jedem Fall war dies (und nicht die Vernichtung der Juden, die hier in keinem Fall in Abrede gestellt werden soll) der größte Völkermord den es weltweit je gegeben hat.

    Einem ganzen Volk, den wenigen Überlebenden, wurde sein Land geraubt, welches unisono bis dahin als „Paradies“ beschrieben wurde.

    Besehen wir uns die indianischen Reservate können wir einen Bezug zu deutschen KZ herstellen.

    Der amerikanische Bürgerkrieg forderte weit über eine halbe Million Tote. Verwandte und Freunde schlachteten sich sinnlos ab. US Präsident Lincoln wurde ermordet.

    In der noch nicht einmal 250 jährigen Geschichte dieses jungen Landes verging kein Jahr ohne Krieg. Kriegsnation USA!

    Hitler war in Haft. Dort las er das Buch des US Autofabrikanten Henry Ford, ein Antisemit, seine Judenvernichtungsideen.

    Ohne die USA wäre der zweite Weltkrieg, wäre Hitler nicht möglich gewesen. Ohne die Unterstützung von US Konzernen, wie GM, Ford, IBM, deren Repräsentanten Hitlers Orden schmückten. Es gab massive Nazi-Tendenzen in den USA.

    Kein Land der Welt hat je Atombomben eingesetzt, außer den USA.
    Dies zudem ohne konkrete Bedrohungslage, soweit man einen derartigen Einsatz überhaupt rechtfertigen wollte.

    Was für Verbrechen haben Amerikaner in Vietnam begangen.

    Bis 1973 lag Laos unter Exessbombardierung, 24 Stunden täglich, über 9 Jahre lang, alle 8 Minuten eine Bombe. Mehr Bomben als auf Deutschland und Japan während des gesamten zweiten Weltkrieges niedergingen!

    Nachweislich erfundene Kriegsbegründungen für den Irakkrieg.

    Aktuell Afghanistan, mit europäischen Fremdenlegionären.

    Die größte Weltwirtschaftskrise 1929/30 ging von den USA aus, ebenso wie die jetzige.

    Demokratie, Scheindemokratie, oder totalitäre Strukturen?

    George Orwell schrieb „1984“, eine düstere Vision, die wie eine Gebrauchsanweisung in die Tat umgesetzt wird.

    Es – ist – Krieg (!!), wenn auch anders als in herkömmlicher Definition. Nie hat es deratige Exzesse in „Friedenszeiten“ gegeben, gegen die gesamte Bevölkerung.

    Das Volk sieht nicht nur zu, es macht mit. Kollektive Massenpsychose kennen wir beispielsweise aus dem Dritten Reich.
    Wer könnte denn die Rolle des Propagandaministers übernommen haben?

    Mordexzesse, Amokläufe .. kannten wir aus den USA.

    Wir hören: „Man muß über Leichen gehen ..“, jeder wird gegen jeden aufgehetzt, Mobbing, üble Nachrede, Verleumdung. Moral, Ethik, Werte .. systematisch ausgetrieben.

    Die heute noch andere schädigen sind morgen selbst schon Opfer.

    Vorfindliches bedeuted doch eigentlich die Beseitigung jeder rechtsstaatlichen Ordnung, ergo Wildwest, nur ohne Sheriff.

    Darf uns „der Staat“ alles verbieten? Wer soll denn „der Staat“ sein? Wir alle sind es (siehe Artikel auf meiner Seite).

    Nein, Europa ist nicht der 52. Staat der USA, bloße Kolonie, allen voran Deutschland.

    Wie war das noch mit der „neuen Weltordnung“?

    Widerstand ist kein Mut, sondern Bürgerpflicht, Selbstschutz. Unterlassung ist Selbstmord und Slaverei!!

    Aber ein Volk das bei Hitler applaudierte wird auch heute nicht aufwachen (komisch allerdings, in der DDR ging es). Geschichte wiederholt sich, diesmal unumkehrbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.