Weblog: Sackstark wird gelesen

Aufgeschnappt

.

Es freut einen natürlich ungemein, wenn man im gleichen Atemzug mit «20Min» und «DER SPIEGEL» als Referenz aufgeführt wird.

Dennoch sind die beiden andren aufgeführten Blätter schon vor Jahren eingeknickt und dem politisch korrekten Mainstream erlegen. «DER SPIEGEL», einst Vorbild und echte Vierte Gewalt im Staate mit  investigativem Journalismus könnte sich heute genau so gut «Heim und Leben», «erweitertes Telephonbuch» oder «Prosaisches Amtsblatt der BRD» nennen, der Inhalt wäre auch dann noch immer passend.  Das kostenlose Schweizer Blatt «20Min» ist dem «Spiegel» allemal vorzuziehen.

.

Sackstark ist weder politisch korrekt, noch Mainstream!

Sackstark-Spiegel-20Min

Quelle

Carolus Magnus

Diese Webseite befaßt sich bewußt provokativ mit Allgemeinwissen, Politik und Gesellschaft. Sie setzt sich mit gesellschaftlichen Tendenzen in kritischer Betrachtung auseinander, verurteilt den zunehmenden Überwachungs- und Bevormundungsstaat gegenüber mündigen Erwachsenen, wirkt dem Tugend-Terror, dem Verbotswahn und einem mehr und mehr penetrant in die Privatsphäre eindringenden Staat mit direkten Aussagen entgegen.

View all posts by Carolus Magnus →

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .