Bloggers Re-United

Lupe startet Initiative

bloggers_united

Um die ursprünglichen Gedanken und Werte des Bloggens macht sich Lupe echt Sorgen. Er ist zwei Jahre länger in der Blogosphäre als Sackstark und kennt sich in den Anfängen und dem ursprünglichen Sinn des Bloggens bestens aus.

Aus diesem Grunde veranstaltet er eine Aktion namens «von Blogger zu Blogger» um die Communtity und das Networking unter den Blogschreibern wieder zu stärken. Er schreibt jedoch relativierend dazu: «Ob es tauglich ist, ich weiss nicht. Wir werden sehen.»

Auf seiner Seite analysiert er, weshalb seiner Ansicht nach weniger verlinkt wird unter der Bloggergemeinde und macht irgendwo auch einen gewissen Konkurrenzkampf aus. Wieweit das zutrifft, sei dahingestellt. Er macht hingegen darauf aufmerksam, daß heute viele Links zu andren Bloggern und Printmedienquellen mit «nofollow» versehen sind, was er nicht versteht. Er sagt: «Wir sollten einfach wieder vermehrt die Grundidee des Web .0 leben und uns wieder vermehrt vernetzen und verlinken. Es wäre nur schon ein Fortschritt, wenn einige Blogger ihr nofollow wieder umstellen (würden)»

Natürlich halten Zeitungen und andere Quellen jeweils ihre Rückkoppelungslinks (Pingbacks) zurück, da Blogger in deren Augen eh nur Möchtegern-Tintenkleckser sind. Doch wer schon mal einen Rüffel für eine Verlinkung erhalten hat mit dem Argument, daß somit zuviel Traffic auf den verlinkten Seiten entstünde und man dies doch bitte unterlassen solle, der versteht vielleicht den Trend zum «nofollow-Link».

Wie dem auch sei, nachfolgende Blogger starten heute eine Aktion, die in Zukunft mehr gegenseitige Verlinkungen zum Ziel haben. Weitere Blogger seien herzlich dazu eingeladen.

Ahnungslos
Almabu
BodeständiX
Brighty
Bruder Bernhard
Bütchenbunt
Dan Reports
Das Tafelblog
DravensTales
Farbfotos Weblog
Goggiblog
Heinkas
Infomagazin und Nachlese
Kessis Room
Swiss-Lupe
Michael Jäger
Metallschädel
Monoblog
Monsieur Fischer
Netzfeuilleton
Reflections
Reto Müller
Schweizer Ansichten
Sackstark
Substanz Skroll
Sumpfnoodle
Szenso
Web-Quantensprung
Zappadong

Carolus Magnus

Diese Webseite befaßt sich bewußt provokativ mit Allgemeinwissen, Politik und Gesellschaft. Sie setzt sich mit gesellschaftlichen Tendenzen in kritischer Betrachtung auseinander, verurteilt den zunehmenden Überwachungs- und Bevormundungsstaat gegenüber mündigen Erwachsenen, wirkt dem Tugend-Terror, dem Verbotswahn und einem mehr und mehr penetrant in die Privatsphäre eindringenden Staat mit direkten Aussagen entgegen. Zensur findet unter Einhaltung der Netiquette nicht statt! Wir behalten uns aber vor, Verlinkungen in Kommentaren zu deaktivieren und/oder einzelne Sätze zu löschen. Sollte dies geschehen, hinterlassen wir einen entsprechenden Hinweis.

View all posts by Carolus Magnus →

2 thoughts on “Bloggers Re-United

  1. Sehr gute Idee. Aber ich mache weiter wie bisher: Wenn ich auf einen Blog stoße, der mir gefällt, verlinke ich ihn. Ganz ohne Gegenleistung sogar. Ich kann es nicht leiden, wenn solche Anfragen kommen wie: «Verlinkst du mich? Dann verlinke ich dich auch». Das ist nicht mein Ding. Das klingt irgendwie nach Erpressung. Besser ist es, man macht es diplomatischer, wie z.B. «Kannst du dir meinen Blog mal anschauen und ggf. verlinken wenn er dir zusagt?» So einer Anfrage komme ich gerne nach.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .