Vollmond und Zahltag

vollmond_00

Bild: Vollmond-Blog

.

Liebe Freunde des Vollmonds

Der Vollmond bedeutet jeweils für die Polizei Extrastunden und -streß in den Städten, insbesondere wenn er – wie dieses Mal – kurz nach dem Zahltag stattfindet und gleichzeitig auf einen Freitag fällt. So zumindest habe ich es aus den 1970ern in Erinnerung. Was spräche dagegen, sich an diesem Abend abseits der Agglomerationen in der Natur zu vergnügen? Nichts – außer, daß man wieder mal richtig geerdet wird – cliquenweise, alleine, mit dem Lebensabschnittspartner oder dem einzig treuen Hund. Mich erstaunt es eh, daß es seit dem Mittelalter aus der Mode gekommen ist, den Vollmond, wenn er auf ein Wochenende fällt, nicht mehr  in der Natur mit möglichst vielen Freunden zu zelebrieren. Wo sind denn all die hübschen Hexen geblieben?

Während einige von uns inzwischen etwas älter und hoffentlich weiser geworden sind und deshalb tolerant auf die ausgelassene Jugend in den verrauchten Kneipen der Stadtschluchten schauen, welche uns an unsere eigene erinnern,  nutzen wir die wohltuende Stimmung des letzten Sommervollmondes in diesem Jahr, indem wir unsere Gedanken und Blicke bei einen Glas Whisky und einer guten Zigarre auf der Terrasse, im Garten oder dem Balkon über den Horizont schweifen lassen, während der Sonnenuntergang ein leichter Abendwind durch die Blätter der nahegelegenen Bäume rascheln lässt und wir uns mit offenem Herzen vom Anblick des Mondes ergreifen lassen.

All meinen Lesern wünsche ich tiefe Freude, kreative Gedanken, erholsame Kontemplation, ungewohnt neue Gefühle und ein Dankeschön für Ihre Lesetreue, denn dies ist der 1,001 veröffentlichte Beitrag auf Sackstark.

Der astrologisch genaue Zeitpunkt des Vollmondes ist der Freitag, 4. September 2009 um exakt 18:02:30 Uhr MEZ

Euer Carolus Magnus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.