Peer Steinbrück – Der Clown

Ob das wohl die neue deutsche Nationalhymne wird, wenn auch noch die dritte und letzte Strophe der alten Hymne nach der Unterzeichung des EU-Verfassungsvertrags wegfällt?

~~~

Carolus Magnus

Diese Webseite befaßt sich bewußt provokativ mit Allgemeinwissen, Politik und Gesellschaft. Sie setzt sich mit gesellschaftlichen Tendenzen in kritischer Betrachtung auseinander, verurteilt den zunehmenden Überwachungs- und Bevormundungsstaat gegenüber mündigen Erwachsenen, wirkt dem Tugend-Terror, dem Verbotswahn und einem mehr und mehr penetrant in die Privatsphäre eindringenden Staat mit direkten Aussagen entgegen. Zensur findet unter Einhaltung der Netiquette nicht statt! Wir behalten uns aber vor, Verlinkungen in Kommentaren zu deaktivieren und/oder einzelne Sätze zu löschen. Sollte dies geschehen, hinterlassen wir einen entsprechenden Hinweis.

View all posts by Carolus Magnus →

3 thoughts on “Peer Steinbrück – Der Clown

  1. Der Clown zu Hause (in D) wäre im nahen Ausland lieber ein Landvogt, der, wie es sich gehört, den Zehnten gleich einfordert. Allerdings könnte der Schuss hinten hinaus gehen. Dann nämlich, wenn die Wegelagerer auferstehen…
    «(…) Hatten wir doch schon, fremde Vögte, die Steuern eingezogen haben! Daher werden wohl auch die Wegelagerer wieder Auferstehung feiern.

    Vogt «Stonebridge»

  2. Ein Moderner Wilhelm Tell würde als Terrorist bekämpft. Je nachdem, was in seinem biometrischen Pass so alles ersichtlich wäre, würde man ihn der Al Qaida zurechnen. Er wäre längst entführt und mittels CIA-Flugzeug ausser Landes geschafft und in Guantanamo verhört, gefoltert und durch Gehirnwäsche unschädlich gemacht worden, um schliesslich an einen anderen Staat ausgeliefert zu werden, der ihm das Gnadenbrot zugestehen würde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .