Biometrische Zentraldatenbank – Abstimmungsbeschwerde Kanton Luzern

Jeder kann sich beschweren.

Nutzen Sie unbedingt die Dreitagefrist!

.

Der letzte Tag der Beschwerdemöglichkeit.
Musterbeschwerden für alle Kantone finden Sie hier:

Download

.

Die bereits eingetroffenen Rückfragen sind durchgängig höchst erfreulich, berichtet «Geistige Landesverteidigung». In zwei Kantonen (GR und LU) laufen die Beschwerden bereits.

Sackstark weist ausdrücklich darauf hin, daß sich jeder Schweizer Stimmbürger beschweren kann. Dies regelt das Bundesgesetz für politische Rechte, Paragraph 77b.

In Luzern sind inzwischen Beschwerden hängig. Es kommt aber darauf an, daß viele Bürgerinnen und Bürger, die unsere Beschwerdegründe teilen, ihre Rechte wahrnehmen und auch tatsächlich eine Beschwerde versenden. Laden Sie diese runter und lesen Sie sie! Wenn Sie derselben Meinung sind, dann setzen Sie Ihre Personalien ein und unterschreiben Sie auf Seite 3! Einfacher geht es nicht mehr.

EGAL IN WELCHEM KANTON SIE WOHNEN, Sie haben ein Beschwerderecht – auch für Luzern!

Bitte nutzen Sie deshalb die Möglichkeit, die auf dem untenstehenden Link verfügbare Musterbeschwerde bei Bedarf zu verwenden und noch heute am besten per Einschreiben zu versenden:

.

Einfach ausdrucken, Name und Adresse angeben – und auf Seite 3 unterschreiben!

.


Zum Download Kanton Luzern

http://www.facebook.com/l/;http://www.geistige-landesverteidigung.ch/

(Beschwerdevordruck ist auf der Startseite)

.

.

Zürcher Gemeinde Embrach:

«Da ist uns ein ganz dummer Fehler passiert. Wir haben die Ja- und die Nein-Stimmen vertauscht»

.

Solothurner Gemeinde Trimbach

«Verdacht auf Vergehen gegen den Volkswillen»


.

Bitte schauen Sie in die Zukunft
Es ist die letzte Möglichkeit in dieser Gegenwart!

Schweiz, Europas Hoffnungen stehen auf dem Spiel

RFID-Chip im Paß

Deutschland: «Moskau einfach» existiert bereits

Manipulierte Stimmen?

Es ist an der Zeit, die Auszählung von Abstimmungsresultaten unter die Lupe zu nehmen. Bereits in den Kantonen Genf und Zürich ist das Abstimmen via Internet erlaubt, was zur Folge hat, daß elektronische Wahlverfälschungen (wie z.B. in den USA) möglich werden. Abgesehen davon, daß diesem Trend ein Ende gesetzt werden muß, ist es eine Notwendigkeit, auf Bundesebene festzusetzen, wie die Bürger ein Abstimmungsergebnis überprüfen lassen können. Schauen Sie sich das 15-minütige Video an.

Carolus Magnus

Diese Webseite befaßt sich bewußt provokativ mit Allgemeinwissen, Politik und Gesellschaft. Sie setzt sich mit gesellschaftlichen Tendenzen in kritischer Betrachtung auseinander, verurteilt den zunehmenden Überwachungs- und Bevormundungsstaat gegenüber mündigen Erwachsenen, wirkt dem Tugend-Terror, dem Verbotswahn und einem mehr und mehr penetrant in die Privatsphäre eindringenden Staat mit direkten Aussagen entgegen. Zensur findet unter Einhaltung der Netiquette nicht statt! Wir behalten uns aber vor, Verlinkungen in Kommentaren zu deaktivieren und/oder einzelne Sätze zu löschen. Sollte dies geschehen, hinterlassen wir einen entsprechenden Hinweis.

View all posts by Carolus Magnus →

3 thoughts on “Biometrische Zentraldatenbank – Abstimmungsbeschwerde Kanton Luzern

Schreiben Sie einen Kommentar zu Carolus Magnus Antworten abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .