Der Krieg der Hacker

Das chinesische Militär hackt sich

in den Pentagon-Rechner ein.

Wie die «Financial Times» berichtet, wurden bei einem Hackerangriff sogar Teile des EDV-Systems von US-Verteidigungsminister Gates zum Absturz gebracht.

Das berichtet die «FT» im Internet und gibt als Quelle amerikanische Regierungsstellen an. Die Hacker drangen dem Bericht zufolge in das Computernetz des US-Verteidigungsministeriums ein. Interne Untersuchungen des Pentagon ergaben, dass die chinesische Volksbefreiungsarmee als Quelle der Attacke ermittelt wurde.

Erst kürzlich waren auch Hackerangriffe auf deutsche Regierungsrechner Thema beim China-Besuch vergangener Woche von Angela Merkel. Regierungschef Wen Jiabao sicherte der deutschen Bundeskanzlerin die Zusammenarbeit im Kampf gegen Hackerangriffe mit Trojaner-Spähprogrammen zu. Im Vorfeld des Chinabesuches war von umfangreichen Angriffen auf deutsche Regierungsrechner berichtet worden. Wen Jiabao äußerte sich jedoch nicht zu den Vermutungen, dass die Volksbefreiungsarmee dahinter stecken könnte.

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.