Oberster Spion der Schweiz gesucht

 

Führungsstark, analytisch, belastbar und sozial kompetent

 

Starke Führung, überdurchschnittliche Analysefähigkeit und Belastbarkeit, hohe Sozialkompetenz, souveränes Auftreten auch auf internationalem Parkett sowie ein ausgeprägtes politisches Sensorium: Wer diese Anforderungen erfüllt und zudem über ein abgeschlossenes Hochschulstudium, erfolgreiche Führungserfahrung und ausgezeichnete Sprachkenntnisse in Deutsch, Französisch und Englisch verfügt, könnte künftig dem Schweizer Auslandgeheimdienstes vorstehen.

Das Profil für die Nachfolge des Direktors des Strategischen Nachrichtendienstes (SND), Hans Wegmüller, der Ende Mai 2008 vorzeitig in Pension gehen wird, ist in einem soeben veröffentlichten Stelleninserat des Bundes nachzulesen.

Wegmüller hatte seinen Rücktritt am vergangenen 13. September angekündigt. Der Bundesrat will die Nachfolge noch vor dem Jahresende regeln. Bewerbungen müssen direkt an Verteidigungsminister Samuel Schmid gerichtet werden, dem der Auslandnachrichtendienst unterstellt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.