Klonbare Afro-Chinesen

 

 

Genetische Vermischung von Homo sapiens und chinesischen Urmenschen wäre möglich

 

gentraum1_jpg.jpg

 

?oäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäoäo?

 

Ein chinesisch-amerikanisches Team aus Forschern hat Knochen eines Skeletts untersucht, die 2003 in der Nähe von Peking gefunden wurden. Anhand der Radiokarbonmethode wurde das Alter der Überreste mit 39.000 bis 42.500 Jahren bestimmt.

Die Skelettteile gehören somit zu den ältesten, die jemals in Ostasien gefunden wurden. Bei der Untersuchung stellten die Anthropologen allerdings fest, dass die Knochen sowohl Merkmale von Urmenschen aufweisen, als auch von modernen Menschen.

Die Forscher schließen daher nicht aus, dass es sich hierbei um eine Mischform aus beiden Rassen handeln könnte. Unsere Vorfahren aus Afrika könnten sich also bei ihrer Einwanderung nach Asien mit den chinesischen Urmenschen vermischt haben.

~~~

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.