SVP-Spam Day

NATIONALFEIERTAGS-GESCHENK

Unerwünschte Post von der SVP

svp-initiativeschreiben-vom-01082007.jpg
Oops, jetzt hab‘ ich doch glatt vor Lachen den Morgenkaffee verschüttet. In farblicher Abstimmung zum Inhalt jedoch äusserst passend.

Andere Parteien lassen anfragen oder bieten im Internet einen Download für Unterschriftenbogen an, nicht so die SVP.

Die SVP verschickt heute an 4.5 Millionen Haushalte einen Unterschriftenbogen für ihre Ausschaffungsinitiative. Wie üblich bei Politwerbung hilft auch ein Werbe-Stopp-Kleber am Briefkasten nichts gegen den unerwünschten SVP-Spam. Die mehreren hunderttausend ausländischen Haushalte werden von dieser freundlichen 1. August Botschaft im Übrigen auch nicht verschont und dürften wohl sehr entzückt reagieren. Geldbringende Touristen rein und und in der Schweiz niedergelasse, hart arbeitende Ausländer raus – so machen wir unser Geld, schliesslich dient Christoph Blocher stets nur der Sache, nicht dem Menschen, wie er selbst sagt. Solch freundliche Worte der SVP am Nationalfeiertag tragen kaum zu einem menschlicheren Umgang miteinander bei.

Ich werde den Unterschriftenbogen unsigniert der SVP senden, auf dass ihre Portokasse zum Swissair-Debakel werde. Es müssten dies nur alle tun!

Einfach den vorfrankierten Unterschriftenbogen zurücksenden, natürlich unsigniert. Für jede Antwort bezahlt die SVP zwischen 70 und 80 Rappen Porto. Macht 3.6 Millionen Portokosten, wenn alle verteilten Unterschriftenbogen zurückgeschickt würden. Doch selbst wenn nur 1 Prozent der Bogen unsigniert zurückgeschickt wird, zahlt die SVP über 30’000 Franken drauf, ohne auch nur eine einzige Unterschrift mehr zu haben.
copymaus_jpg.jpg
Im SVP-Abstimmungsbüro

Laut «NZZ am Sonntag» übernimmt ein anonymer Spender die Kosten von gut 500’000 Franken. Und die Zeitung rechnet auch gleich vor, wie man der SVP die Suppe gehörig versalzen kann.

Quelle

panic3.jpg


Link: Was taugt die SVP-Ausschaffungs-Initiative?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.