Microsoft bastelt an neuem «Feature Pack»

Neues aus Redmond

.

Microsoft ist wieder am Basteln! Die Redmonder Firma soll gemäß Angaben der Zeitschrift CHIP ein sogenanntes Feature Pack für Windows Vista, XP, Server 2008 und Server 2003 entwickeln. Dieses Update soll Betriebssysteme um zusätzliche Features erweitern.

Künftig soll es möglich sein, mit dem im Betriebssystem integrierten Windows-Brennprogramm «Blu-Ray-Discs» zu erstellen. Zusätzliche Features sollen eine Unterstützung der Smart-Card-Formate ICCD und CCID, sowie ein per Paßwort oder Zertifikat kontrollierter Zugriff auf tragbare Speichermedien nach IEEE 1667 Norm ermöglichen.

Eine Alpha-Version wurde kürzlich an ausgewählte Nutzer zu Testzwecken ausgehändigt. Wann die finale Version zum Download freigegeben wird, ist noch nicht bekannt.

Zum vollständigen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.