IPCC – politischer Indoktrinator

Klartext zum Klimaschwindel

.

.

Global-Warming-1995
Klima-Sonne-Temperatur-Chart

Klimaerkältung-Chart

.

In einer Aufsehen erregenden Dokumentation bestreiten namhafte internationale Wissenschaftler massiv die These, wonach der Mensch durch das industriell produzierte Kohlendioxid verantwortlich sei für den weltweiten Temperaturanstieg und seine Folgen. Die Anzeichen für einen Klimawandel sind unverkennbar: Weltweit berichten die Medien fast täglich über neue, verheerende Naturkatastrophen. In Deutschland ist das Frühjahr 2007 das wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Gehen wir sehenden Auges einer apokalyptischen Zukunft entgegen? Und haben wir tatsächlich nur noch wenige Jahre, um den Planeten Erde zu retten?

Nein! – behaupten die Wissenschaftler und Experten in der überarbeiteten Fassung der Channel 4-Dokumentation, die nach der Ausstrahlung in Großbritannien hitzige Diskussionen ausgelöst hatte. Die so genannten Klimaskeptiker pochen darauf, daß es für derlei Szenarien keinerlei Beweise gibt. Ihre These: Schon immer war das Erdklima größeren Veränderungen unterworfen, an dem Anstieg der Temperaturen ist nichts Ungewöhnliches. Das Schreckgespenst von der Klimakatastrophe ist nichts anderes als Panikmache und eine Klimalüge. In einer packenden Beweisführung plädieren die Wissenschaftler und Experten in dem ‚EXTRA Spezial: Der Klima-Schwindel‘ für eine neue Beweisaufnahme in der Verhandlungssache Mensch gegen Erde.

Zitate:

«Der Mensch ist nicht schuld!»
«Man muß eine gewisse Panik schüren, dann fließt auch das Geld»
«Was die IPCC da verkündet, hat mit Klima nichts zu tun!»
«CO2-Schwankungen werden im Millionstel-Bereich gemessen und sind irrelevant»

.

Politischer Glaube oder faktenorientierte Wissenschaft?

Echte Forschung oder politische Indoktrination?

Schauen Sie sich nachfolgendes Video von «RTL EXTRA spezial» an und entscheiden Sie selbst, was plausibler erscheint: Die angeblich menschgemachte „Klimakatastrophe“, welche die IPCC in Schreckenszenarien via Al Gore und Hollywood sowie über sämtliche politisch korrekten Medien der Welt verbreitet werden, analog dem Vorgehen der WHO, die ihre bis heute unbewiesene Gefährlichkeit von Tabakrauch dennoch rigoros fanatisch mit Rauchverboten zu Gunsten der Pharmaindustrie durchsetzen will, dessen widerlegte Langzeitstudie der Environmental Protection Agency EPA (dem Umweltschutzamt, nota bene!) von der WHO selbst zurückgenommen werden mußte – oder doch eher dem gesunden Menschenverstand, dem auch ein nicht Ritalin-verseuchter Hauptschüler noch folgen kann. Glauben Sie weiter an den anthropogen kumulativ angehäuften CO2-Mist oder eher der Wissenschaft, die sich noch so nennen darf ohne gleich ausgelacht zu werden, weil sie von der politischen IPCC unabhängig ist, was alleine schon eine Auszeichnung für die Kritiker gegen die IPCC-Horrormärchen ist.

Es lohnt sich, 40 Minuten für dieses Video zu investieren.

.

IPCC nicht konforme Wissenschaftler werden vom äußerst geschäftigen Milliardär Pachauri mit Hitler verglichen! Auch dieses Video von ZDF report ist lohnenswert, sieben Minuten Ihrer Zeit zu beanspruchen.

.

Und wer noch immer nicht genug hat, der schaue den Clip von SPIEGEL-TV an, der Ihnen gleich haufenweise Wissenschaftler vorstellt, die von der IPCC ausgeschlossen worden sind, weil sie den klerikal anmutenden Theorien und politisch korrekten Ansichten des IPCC nicht folgen. Wer da noch meint, Meinungsfreiheit sei ein Grundrecht, der sieht sich bitter enttäuscht.


.


Reinhard Mey

Und zum Ausklang dieses Artikels lassen Sie sich einfach fallen und hören Sie dem großen deutschen Troubadour zu, dessen 33er Platten und später in CDs geformte politischen Lieder seit mehr als 40 Jahren erfolgreich in allen Regalen im deutschsprachigen Raum stehen und sämtliche Freiheitsliebende dieser deutschsprachigen Welt mit seiner Direktheit und Offenheit noch immer zu begeistern vermag; der heute aber auch in diktaturtendenziösen Zeiten in sämtlichen Radios auf Geheiß der Politiker, machtbesessenen Parteien und des Geldadels der Verlagsgesellschaften sowie der von ihnen kontrollierten Medien zensiert wird. Somit bleiben ihm nur noch Live-Auftritte und das Internet. Er war einst ein allseits anerkannter, großer Chansonnier, der noch heute stets sein Herz auf der Zunge trägt – den die Regierenden und Diktaturgeilen heute jedoch lieber von der Bevölkerung wegen seiner Offenheit fern halten, und verdammt nochmal – dank den politisch korrekten Medien, die ihn ausschließen, funktioniert dies auch. Doch Eingeweihte, die ihn noch aus dem 1970ern kennen, bleibt er aufgrund seiner kompromißlosen Art für immer in Erinnerung. In welcher Welt leben wir eigentlich heute? Man darf sich getrost fragen, was die Verfassung, das deutsche Grundgesetz in Zeiten der Indoktrination und Prohibition überhaupt noch taugt! Wer diese Tendenz zu Ende denkt, muß sich zwangsläufig auch die Frage stellen, wann das Grundgesetz vollständig abgeschafft wird. Die EU ist für alle sichtbar bereits der Wegbereiter zu erneuter Diktatur und Wegbereiter einer Weltdiktatur – und Deutschland, die die Demokratie erst seit 1948 im politischen Vokabular führt und kennt, ihr effizientester Knecht (Top Ten Polizeistaat). Deutschland steht heute weltweit an 10. Stelle der Überwachungsstaaten!

.

Wie lange laßt Ihr Euch das noch gefallen?

Text des Liedes «Sei wachsam!»

Ein Wahlplakat zerrissen auf dem nassen Rasen,
Sie grinsen mich an, die alten aufgeweichten Phrasen,
Die Gesichter von auf jugendlich gemachten Greisen,
Die Dir das Mittelalter als den Fortschritt anpreisen.
Und ich denk’ mir, jeder Schritt zu dem verheiß’nen Glück
Ist ein Schritt nach ewig gestern, ein Schritt zurück.
Wie sie das Volk zu Besonnenheit und Opfern ermahnen,
Sie nennen es das Volk, aber sie meinen Untertanen.
All das Leimen, das Schleimen ist nicht länger zu ertragen,
Wenn du erst lernst zu übersetzen, was sie wirklich sagen:
Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm:
Halt du sie dumm, – ich halt’ sie arm!

Sei wachsam,
Präg’ dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein! Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk’ dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!

Du machst das Fernsehen an, sie jammern nach guten, alten Werten.
Ihre guten, alten Werte sind fast immer die verkehrten.
Und die, die da so vorlaut in der Talk-Runde strampeln,
Sind es, die auf allen Werten mit Füßen rumtrampeln:
Der Medienmogul und der Zeitungszar,
Die schlimmsten Böcke als Gärtner, na wunderbar!
Sie rufen nach dem Kruzifix, nach Brauchtum und guten Sitten,
Doch ihre Botschaft ist nichts als Arsch und Titten.
Verrohung, Verdummung, Gewalt sind die Gebote,
Ihre Götter sind Auflage und Einschaltquote.
Sie biegen die Wahrheit und verdrehen das Recht:
So viel gute alte Werte, echt, da wird mir echt schlecht!

Sei wachsam,
Präg’ dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein! Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk’ dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!

Es ist ‘ne Riesenkonjunktur für Rattenfänger,
Für Trittbrettfahrer und Schmiergeldempfänger,
‘ne Zeit für Selbstbediener und Geschäftemacher,
Scheinheiligkeit, Geheuchel und Postengeschacher.
Und die sind alle hochgeachtet und sehr anerkannt,
Und nach den schlimmsten werden Straßen und Flugplätze benannt.
Man packt den Hühnerdieb, den Waffenschieber läßt man laufen,
Kein Pfeifchen Gras, aber ‘ne ganze Giftgasfabrik kannst du kaufen.
Verseuch’ die Luft, verstrahl’ das Land, mach ungestraft den größten Schaden,
Nur laß dich nicht erwischen bei Sitzblockaden!
Man packt den Grünfried, doch das Umweltschwein genießt Vertrau’n,
Und die Polizei muß immer auf die Falschen drauf hau’n.

Sei wachsam,
Präg’ dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein! Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk’ dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!

Wir ha’m ein Grundgesetz, das soll den Rechtsstaat garantieren.
Was hilft’s, wenn sie nach Lust und Laune dran manipulieren,
Die Scharfmacher, die immer von der Friedensmission quasseln
Und unterm Tisch schon emsig mit dem Säbel rasseln?
Der alte Glanz in ihren Augen beim großen Zapfenstreich,
Abteilung kehrt, im Gleichschritt marsch, ein Lied und heim ins Reich!
„Nie wieder soll von diesem Land Gewalt ausgehen!“
„Wir müssen Flagge zeigen, dürfen nicht beiseite stehen!“
„Rein humanitär natürlich und ganz ohne Blutvergießen!“
„Kampfeinsätze sind jetzt nicht mehr so ganz auszuschließen.“
Sie zieh’n uns immer tiefer rein, Stück für Stück,
Und seit heute früh um fünf Uhr schießen wir wieder zurück!

Sei wachsam,
Präg’ dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein! Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk’ dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!

Ich hab’ Sehnsucht nach Leuten, die mich nicht betrügen,
Die mir nicht mit jeder Festrede die Hucke voll lügen,
Und verschon’ mich mit den falschen Ehrlichen,
Die falschen Ehrlichen, die wahren Gefährlichen!
Ich hab’ Sehnsucht nach einem Stück Wahrhaftigkeit,
Nach ‘nem bißchen Rückgrat in dieser verkrümmten Zeit.
Doch sag die Wahrheit und du hast bald nichts mehr zu lachen,
Sie wer’n dich ruinier’n, exekutier’n und mundtot machen,
Erpressen, bestechen, versuchen, dich zu kaufen.
Wenn du die Wahrheit sagst, laß draußen den Motor laufen,
Dann sag sie laut und schnell, denn das Sprichwort lehrt:
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd.

Sei wachsam,
Präg’ dir die Worte ein!
Sei wachsam,
Fall nicht auf sie rein! Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
Sei wachsam,
Merk’ dir die Gesichter gut!
Sei wachsam,
Bewahr dir deinen Mut.
Sei wachsam
Und sei auf der Hut!

———-

Danke für Deine Gradlinigkeit, Reinhard Mey.

.

Der nächste Beitrag erfolgt spätestens am MI 13.01.2010