Weltnichtschwimmertag

.

P R E S S E M I T T E I L U N G 30.05.08

Schwimmerbecken sind tödlich


.

Netzwerk Rauchen fordert „Nichtschwimmerschutz“ zum Weltnichtrauchertag

Nichtschwimmer können in Schwimmerbecken von Badeanstalten zu Tode kommen, Nichtraucher in Räumen, wo geraucht wird, hingegen nicht. Daher fordert die führende Bundesvereinigung gegen die Diskriminierung des Tabakkonsums, Netzwerk Rauchen, staatliche Regulierung gegen tiefe Schwimmbecken.

„Ein solcher Vorschlag fehlt bisher im allgemeinen Verbotswahn“, so Netzwerk-Bundesgeschäftsführer Christoph Lövenich, „unsere missionarischen Regulierer sollten nicht bei Tabak, Alkohol, Zucker, Salz, Fett, Glühbirnen und Sonnenbanken stehenbleiben, sondern auch in die sommerlichen Vergnügungen eingreifen.“

Wer Passivrauchtote erfinde und den Menschen Angst vor dem Aufenthalt in der Eckkneipe mache, müsse um Schwimmerbecken eigentlich stacheldrahtbewehrte Mauern aufbauen.

Der Verband nimmt den morgigen „Weltnichtrauchertag“ zum Anlass, auch Nichtschwimmern zu gedenken. Diese hätten keine Lobby, während hinter dem „World No Tobacco Day“ die mächtige WHO mit ihrem Endziel der „tabakfreien Welt“ (Slogan aus den Neunziger Jahren) und die Pharmaindustrie stehe, die in der Vergangenheit Aktivitäten zu diesem Anlass in nennenswertem Umfang mitfinanziert habe.

Netzwerk Rauchen beschäftigt sich intensiv mit den wissenschaftlichen Grundlagen der in Deutschland beschlossenen Rauchverbote und verweist die mit dem Passivrauchen vermeintlich verbundenen Gefahren ins Reich der Legenden. Der Verband lehnt die aktuell wieder aufkommenden Forderungen nach zusätzlicher Raucherdiskriminierung durch weitere Verbote, Tabaksteuererhöhungen, etc. ab.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bundesvorsitzenden, bzw. an presse (at) netzwerk-rauchen punkt de


One thought on “Weltnichtschwimmertag

  1. Das würde ins Konzept „unserer“ Nannys passen.
    Ich schlage ein Sex-Verbot vor.
    Damit lassen sich die Gesundheitskosten massiv senken:
    – keine Herzinfarkt mehr bei diesem Sport
    – übertragbare Krankheiten wie AIDS, Grippe, Mumpf… kosten die Krankenkassen imense Summen
    – es gibt keine Ohrenschäden wegen Kindergeschrei
    – Keine Beinbrüche mehr, weil keine Kinderwagen mehr gegen unsere Beine fahren.

    !!!!!SEXVERBOT SUBITO!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.